26
Mai

Google kommt dem Datenschutz näher

Google reagiert auf die in Deutschland wachsende Datenschutzdebatte um Google-Analytics und veröffentlicht heute zwei Werkzeuge zur Verbesserung des Datenschutzes.

Für Webmaster gibt es in Google Analytics jetzt die Möglichkeit die IP-Adresse zu kürzen. Durch die Kürzung der IP-Adresse ist eine Zurückverfolgung nicht mehr möglich. Zur Aktivierung dieser Funktion ist eine zusätzliche Zeile im Analytics-Tracking-Code notwendig.

Weitere Informationen zur Tracking-API bei Google.

Des Weiteren können die User selber mit Hilfe eines Browser Add-ons das Ausführen des Analytics-Scripts verhindern. Das Add-on steht für folgende Browser zur Verfügung:

  • Internet Explorer 7 und 8
  • Google Chrome 4 und höher
  • Mozilla Firefox 3.5 und höher

Zum Download des Google Analytics Opt-out Browser Add-on

Google Analytics - anonymizeIp

25
Mai

eMetrics London 2010: Metrics for SEO

Rand Fishkin präsentierte das Thema „Metrics for SEO“ auf der eMetrics in London. Die Präsentation enthält sehr gute Tipps über die Messbarkeit in der organischen Suche. In vielen Beispielen wird gezeigt wie metrische Daten und Ranking-Informationen gesammelt werden können. Ein Blick auf die Präsentation ist empfehlenswert!

Metrics for SEO

Metrics for SEO by Rand Fishkin (eMetrics London 2010) auf Scribd.com

21
Mai

Google veröffentlicht schnelleren Google Analytics Code

Den Asynchronous Tracking Code veröffentlichte Google bereits Ende 2009 als Beta-Snippet. Ab sofort ist die Einbindung des neuen Codes in Google Analytics im  Adminberich möglich. Der neue Code erhöht die Geschwindigkeit und beseitigt Trackingfehler. Des Weiteren kommt es beim Laden der Webseite zu keinen Verzögerungen mehr.

Die Gewschindigkeit einer Webseite ist mit ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Durch den neuen Code stellt Google eine weitere Stellschraube hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung.

Die Einbindung des Codes erfolgt direkt nach dem öffnenden <body>-Tag.

Neuer Google Analytics Code

21
Mai

Münze einwerfen – Pac-Man auf Google

Das kleine gelbe Mondgesicht wird 30. Für Google ein Grund genug den Klassiker auf die Suchseite zu stellen. Viel Spaß beim “Münzen einwerfen”!

20
Mai

Google TV: Web und Fernsehen verschmelzen

Auf der Google I/O Entwicklerkonferenez hat Google das Projekt “Google TV” vorgestellt. Google TV soll Fernsehen und Internet zusammenbringen. Als Betriebssystem setzt Google auf das Mobilbetriebssystem Android und dem hauseigenen Browser Chrome auf. Der User kann somit auf Web-Inhalte problemlos zugreifen. Das Fernsehprogramm und die Internetinhalte werden über eine integrierten Suchfunktion gestartet. Videos aus Youtube und auch Flashinhalte werden unterstützt.

Über das WLAN können Peripheriegeräte wie das eigene Android-Handy gekoppelt werden.

Die Realität wird zeigen wie erfolgreich das Konzept sein wird. Machen wir uns bereit auf AdWords & AdSense Einblendungen im TV.

19
Mai

Bing wächst rasant weiter

Nielsen hat die aktuellen Zahlen der Marktentwicklung der Suchmaschinen (U.S.) für den Monat April veröffentlicht. And the Winner bezgl. Wachstumsrate ist Bing. Von 6% im Vormonat März schafft es Bing im April auf 12,9% Marktanteil bei den Suchmaschinen. Google und Yahoo müssen einen kleinen Rückgang hinnehmen. Bei Google sind das 65,7% auf 65,1% und Yahoo 13,5 auf 13,4.

Veröffentlichung Nielsen: U.S. Suchmaschinenmarkt Monat April 2010

Veröffentlichung Nielsen: U.S. Suchmaschinenmarkt Monat April 2010

18
Mai

Kostenlose SEO Profi-Tools

Adam Audette von search engine land hat sich die Mühe gemacht ein Auswahl von kostenlosen SEO-Tools zusammen zu fassen. Bei den Tools handelt es sich um Erweiterungen für den Browser. Fast für jeden Browser gibt es diverse Tools. Der Spitzenreiter in Sachen Auswahl ist der Firefox. Inzwischen gibt es auch sehr gute Tools für Chrome. Die Tools eigenen sich für die tägliche Arbeit. Mit ihnen lassen sich auch komplexe Websites analysieren. Empfehlenswert für alle die mit SEO zu tun haben!


SEO Site Tools - eine sher umfangreiche Erweiterung für Google Chrome


SEO-Tools für Google Chrome:


SEO-Tools für Firefox:

Die besten Erweiterungen für Firefox für große und komplexe Websites:


SEO-Tools für Safari:

Für reine SEO-Arbeiten ist der Safari nicht der Browser der ersten Wahlt. Jedoch ist das integrierte Developer-Tool für die Programmierung sehr informativ und übersichtlich.